Archive for Juni, 2007

Leon Neschle 19 (26. Woche 2007)

Freitag, Juni 29th, 2007

Unwort „Humankapital“
„Untat“ nicht nur des Jahres 2004 (I)

The urge to save humanity is almost always a false front for the urge to rule it.

(H. L. Mencken)

Eigentlich ist die Wahl von „Humankapital“ zum Unwort des Jahres 2004 bedeutungslos für den Ökonomen. Was stört es die deutsche Eiche … !? Diese Wahl ist jedoch das Musterbeispiel für Dummverstand bei denen, die hierzulande ihr Geistespharisäertum zelebrieren und sich dabei als Bildungselite feiern oder feiern lassen wollen. (more…)

Au … Aufschrei 11

Mittwoch, Juni 27th, 2007

Gewaltenteilung, aber richtig: Gewalten-Teilung statt Gewalt-Enteilung!

Bau Dir (D)einen Türken!

Der siebzehnjährige Marco W. aus Deutschland ist inhaftiert! In der Türkei! Nach der Anzeige einer Britin, Mutter einer dreizehnjährigen Tochter. (more…)

Leon Neschle 18 (25. Woche 2007)

Montag, Juni 25th, 2007

Welche Gerechtigkeit darf es denn sein?

Jeder liebt die Gerechtigkeit – auf Kosten anderer! Ansonsten ist Gerechtigkeit nur schwer zu ertragen!

(Neschles bester Bekannter)

Fast jede Religion, jede Ideologie, jede Reliologie oder Ideoligion kennt ihre eigene Gerechtigkeit. Das ist dann die Gerechtigkeit für alle und ihre Verfechter wissen sich allein als Inhaber des Schlüssels dazu. (more…)

Au … Aufschrei 10

Freitag, Juni 22nd, 2007

Klimakatastrophe in Europa: Wenn die Polen schmelzen!
Oder: Polnitik-Zombies: Wenn „Untote“ wählen!

Die Wurzel muss stehen!

Will man für seine Quadratwurzel sterben, muss man phantasieloser Mathematiker sein oder ein anderer Ticker, der einen anderen Tick hat oder anders tickt. Wie die beiden Polnitiker-Zwillinge Kaczynski, die das Spiel mit Bad/Good Boy treiben. (more…)

Au … Aufschrei 9 (in eigener Sache)

Mittwoch, Juni 13th, 2007

Skandal! Neschle streicht Kommentare!

Eigentumsdelikte im Datenraum!

Bei Eigentumsdelikten geschieht etwas gegen Einwilligung, Genehmigung oder Zustimmung des Eigentümers. – Nun könnte man räsonieren, ob Eigentum selbst Diebstahl ist, also Eigentum selbst das Delikt und nicht das Delikt das Delikt. (more…)

Leon Neschle 17 (24. Woche 2007)

Montag, Juni 11th, 2007

Manche Holländer machen Käse,
manche Österreicher einen Schmarren!

Patriotism is your conviction that this country is superior to all other countries,
because you were born in it.

(George Bernard Shaw)

Neschle sagt es vorneweg, weil er es sonst gar nicht sagen kann: „als Deutscher“! Er meint weder die Holländer oder die Österreicher. Er meint sogar auf keinen Fall (!!!) die Holländer und die Österreicher, mit denen er bislang gern Kontakt hatte und hat. (more…)

Au … Aufschrei 8

Donnerstag, Juni 7th, 2007

Haben Sie was für gegen den Schnupfen? Aber mit ohne Menthol!
Haben Sie was für gegen die Globalisierung? Aber mit ohne Gewalt!

Wofür sind Globalisierungsgegner?

Neschle ist verschnupft. Über die Globalisierungsdiskussion. Gegen Globalisierung!? (more…)

Ulkerei 22

Mittwoch, Juni 6th, 2007

Unerklärliche Vermögensverluste?

Ein Vater schenkte seinem Sohn 150 Euro und ein anderer Vater schenkte seinem Sohn 100 Euro. (more…)

Ulkerei 21

Mittwoch, Juni 6th, 2007

Yet another bit of Business Wisdom: Dead Horse Syndrome

The tribal wisdom of the Dakota Indians, passed on from one generation to the next, says that when you discover that you are riding a dead horse, the best strategy is to dismount. (more…)

Ulkerei 20

Mittwoch, Juni 6th, 2007

Die Wege des Managements sind unergründlich

Ein Unternehmen hat seine Spitzenleute auf ein teures Seminar geschickt. (more…)