Posts Tagged ‘Justiz’

Au … Aufschrei 58

Freitag, August 24th, 2012

Früher wollten Kinder Lokführer werden, heute Steuerfahnder

Steuerfahndungshysterie und die Arroganz der Macht

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet den Kauf weiterer Steuer-CDs von Datenstehlern oder Datenhehlern. – Neschle nicht (zuletzt in Leon Neschle 77): Denn niemand, und gerade der Staat nicht, darf Straftaten mit der Förderung weiterer Straftaten bekämpfen. Die moralische Grenze dieses Staates wird damit so tief gelegt, dass der Unterschied zu kriminellen Organisationen wie der Mafia schwindet. Vielleicht steckt die auch längst hinter einigen Datenlieferanten und fördert mit den Gewinnen aus dem Datendeal Rauschgift- und Frauenhandel!? – Was würde geschehen, wenn sich das herausstellte? Wer haftet, wer übernimmt Verantwortung?

Die NRW-Landesregierung und das gemeine Volk fragen nicht danach. Für sie ist der CD-Ankauf das effektivste Mittel im Kampf gegen die Steuerunehrlichen. Ihre Frage ist simpel: Lohnt sich die Sache finanziell? Die Rechnung ist einfach: Was kostet die CD, wie viel steuerliches Mehrergebnis bringt sie?

(more…)

Au … Aufschrei 50

Sonntag, März 14th, 2010

Westerwelle muss sich wohl von Partner und Bruder trennen! Oder die beiden müssen ihre Berufe aufgeben!

Westerwelle muss diesen Eindruck vermeiden! Egal ob homosexuell oder heterosexuell!

Das meint die Frankfurter Rundschau und rotzt eine Doppelseite mit dem neuen „Skandal“ Westerwelles voll. Nach deren Forderung muss(!) Westerwelle bei Auslandsreisen künftig auf jeden verzichten, der mit ihm befreundet oder verwandt ist. Dasselbe gilt für Personen, die der FDP je etwas gespendet haben oder gar Parteimitglieder sind. Die könnten nämlich Vorteile von einer Reise mit ihm haben und daraus könnte man jederzeit Bestechung konstruieren.

(more…)

Au … Aufschrei 49

Dienstag, März 9th, 2010

Die Würde des Menschen ist unantastbar! – Das wollen wir doch mal sehen!

Strafanzeigen bei Käßmann

Vier Anzeigen liegen vor: Die Justiz soll klären, wie die Information über die Alkoholfahrt von Frau Käßmann in die Öffentlichkeit kam. Das Ergebnis ist klar: Sie wird „ermitteln“ und nichts kommt heraus. Denn prominente Mitbürger sind hierzulande bei jeder Verfehlung öffentlich zum Abschuss freigegeben. Ohne Rücksicht auf ihre Würde! Oder hat jemand gehört, dass der behördliche Informant im Fall Zumwinkel bestraft wurde? Da stand die Presse schon vor der Tür, bevor die Staatsanwaltschaft anrückte und machte es zum Tribunal über einen Steuerhinterzieher, dessen Schuld damals noch gar nicht erwiesen war. Das blieb im Fall Käßmann zum Glück aus.

(more…)

Au … Aufschrei 46

Mittwoch, Februar 3rd, 2010

Subventionierter Diebstahl aller Bankdaten, Kopfprämien für HartzIV-Betrüger und Schwarzarbeiter, Stasi-Revival: Demnächst in diesem Theater!

Talkshow im Schurkenstaat!

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich darf Sie herzlich begrüßen zu unserer Talkshow „Zehn Jahre Murmeltiertag 2010“ mit allen im Bundestag vertretenen Parteien! Die Grünen sind ja nicht mehr vertreten, weil sie ihr Wahlversprechen „Klimawandel“ nicht eingehalten haben. Ein kalter Winter folgte dem nächsten, weil das Murmeltier Phil am 2. Februar immer Schatten sah.

Das politische Klima hat sich indes stark gewandelt: Seit Deutschland vor fünf Jahren zum Schurkenstaat erklärt wurde, leiden wir unter weltweiter Diskriminierung. Frau Doch-Schwerin von der FDP, Sie waren doch dabei als alles anfing.

(more…)

Leon Neschle 65 (4. Woche 2010)

Freitag, Januar 22nd, 2010

Die Verdächtigungsgesellschaft

Die Summe aller Laster ist konstant! (1. Hauptsatz der Moral, Franz-Josef Knoche)

Wir sind angekommen in der Verdächtigungsgesellschaft, wenn die Leute sich bei jedem hergeholten Verdacht auf die Seite des Verdächtigers stellen, „Erklärungsnot“ des Verdächtigten konstruieren, die Beweislast umkehren und den Verdächtigten auffordern, sich gegen absurdeste Beschuldigungen übelster Art zur Wehr zu setzen, statt den Verdächtiger aufzufordern, zunächst einmal „Butter bei die Fische“ zu geben und belastbare Belege beizubringen. Speerspitzen dieser Verdächtigungsgesellschaft sind Moralapostel und Tugendwächter und am Anfang aller Tugendwächterei stehen Verdacht und Verdächtigung. Die sind „natürlich notwendig“, wenn und weil sie im Dienste des Guten stehen.

(more…)

Au … Aufschrei 45

Dienstag, Januar 19th, 2010

Gabriels verspätete PR-Aktion und Käuflichkeit (in) der Politik

Gabriel geißelt Gunst-Gesetz-Gewerbe

Ein Teil der Regierung ist offensichtlich käuflich“, sagte Sigmar Gabriel, SPD-Vorschwitzender, am Wochenende mit Blick auf eine lange bekannte Parteispende für die FDP. Eine gezielte PR-Aktion mit ein wenig Ladehemmung gegen die FDP in der vermeintlichen Prostitutions-Regierung. Der heillose Hubertus Heil flankierte mit „moralischer Korruption“ und erneuerte damit den Pachtvertrag der Ersatzkirche SPD für alles, was Moral ist, einschließlich der Doppel-Moral. Heil, Sigmar haben die olle Spenden-Kamelle noch vor dem Murmeltiertag ausgegraben. Das nennt man schlafaktuelle Polit-Diskussion (sPD).

(more…)

Au … Aufschrei 24

Montag, März 3rd, 2008

Nun ist der Bär los! Robin Hood bringt Licht in Schattenbuchhaltung!

Legal, illegal, scheißegal!
Die Moral umgehen oder mit ihr umgehen?

Wieder sind Steuerdaten „auf dem Markt“. Nach zweimal Liechtenstein ist es nun die Schweiz und das Bankhaus Julius Bär als „Verlängerung der Cayman Islands“. Wer schnell war, hätte solche Daten am 3. Juni 2007 bei Neschle sehen können. Robin Hood alias Sheriff von Nottingham alias Rudolf Elmer[1] hatte sie im Neschle-Kommentar untergejubelt. Mit privaten Adressen und Hinterziehungssummen.

Es gibt also wieder etwas zu tun für die Steuerfahndung, vielleicht sogar die in der Schweiz. Denn Rudolf Elmer (Neschles Robin Hood) zufolge soll seine ehemalige Bank sogar die Schweizer Finanzbehörden betrogen haben, sagt der „Spiegel“. (more…)

Neschle-Depeschle 15

Dienstag, Februar 19th, 2008

Neschle-Depeschle-Neschle-Depeschle-Neschle-Depeschle
Für den kleinen Hunger zwischendurch: Der schnelle Einwurf in den Strafraum

„Auf diesem Thema werden jetzt noch viele eingehen!“

 (Neschle selbst)

Datenklau! Macht! Reich! Zum Zweiten!
Ein “Robin Hood” macht Staats-Kasse.

4,2 Millionen aus Steuergeldern! Für gestohlene oder unterschlagene Daten über Steuerhinterzieher in Liechtenstein! Bezahlt vom Finanzministerium auf Vermittlung des BND! Unser Staat hat einen Dieb mit 4,2 Millionen Steuergeldern bezahlt (Die Staatsanwaltschaft Liechtenstein ermittelt gegen ihn!), um Zumwinkel und etwa tausend andere ans Messer der Steuerfahnder zu liefern.

Da sagt gestern der Hausjurist des ZDF: Die CD sei aus juristischer Sicht nicht geklaut. Die gehöre dem Verkäufer. Das Finanzministerium nutze nur die Informationen darauf. (more…)

Leon Neschle 25 (32. Woche 2007)

Samstag, August 11th, 2007

Vom Esser, Mit-Esser und Pickel!

We hate those faults most in others which we are guilty of ourselves.

(William Shenstone)

Da haben wir noch einen Ladenhüter aus 2006. Die Hitze des Gemüts ist hier raus und kühler Verstand scheint möglich. Diese Sache verdient es, nach den einseitigen Diskussionen von damals noch einmal kühl kommentiert zu werden. Natürlich gegen den Strom der deutschen Presse und gegen die vereinigte Volksmeinung und die krass kochende Volksseele! (more…)